Achtsamkeit und die erstaunliche Wirkung

glockenblumen

Was ist Achtsamkeit?

Veränderung ist ein grundlegender Bestandteil des Lebens. Dennoch stellt uns das Auseinanderbrechen des Gewohnten durch das Scheitern einer Beziehung, durch Krankheiten oder Verlust häufig vor die Wahl, uns zu isolieren und zu verzweifeln oder diese Chance zu nutzen, um daran zu wachsen. Häufig sind es auch hohe berufliche oder familiäre Herausforderungen, die zusammengenommen genauso schwer wiegen, so dass wir dauerhaft Stress empfinden, zweifeln oder grübeln und den Kontakt zu unserer Präsenz, Kraft und klaren Entscheidungsfähigkeit verlieren. Unsere Sehnsucht wächst, innezuhalten, wieder Ruhe, Klarheit und neue Kraft zu gewinnen.

Achtsamkeit hilft uns, inmitten von Unerwartetem, Unsicherheit, Chaos und Druck bewusst und stabil zu bleiben. Sie ist die Fähigkeit, im gegenwärtigen Moment und damit in unserem Leben wach und präsent zu sein. Jeden Moment in seiner Fülle und Wirklichkeit wahrzunehmen und da zu sein mit dem, was gerade geschieht - mit einer freundlichen und akzeptierenden inneren Haltung - statt die Situation, uns oder die anderen anders haben zu wollen, dagegen zu kämpfen oder uns in Erinnerungen und Wünschen zu verlieren.

Wirkung von Achtsamkeit

Achtsamkeit führt dazu, Situationen und Beziehungen mit größerer Klarheit zu sehen und tiefere Einsichten in das Leben zu gewinnen, das sich vor uns entfaltet. Mit diesen Einsichten können wir klarer Entscheidungen treffen und Verhaltensweisen wählen, die in der Situation adäquat sind, statt unbewusst durch Abwehr, alte Muster und Gewohnheiten gesteuert zu werden. Wir entspannen uns und finden neue Lösungen für eingefahrene Situationen.

Achtsamkeit stärkt Wachheit und Konzentration.
Sie führt zu mehr Präsenz, Souveränität und Lebensfreude.
Achtsamkeit verbessert unseren Umgang mit Stress, Schmerzen und Belastungen.
Sie entspannt unsere Beziehungen, verbessert unsere Intuition und Entscheidungsfähigkeit.
Und sie stärkt unser Immunsystem.